Markus (Küsel) - Präsident


Durch den palästinensischen Volkstanz Dabke fand Markus Anfang der 2010er Jahre den persönlichen Zugang zur Welt des orientalischen Tanzes. Seine Faszination für den Drehtanz entwickelte er früh, jedoch waren es die Derwischrituale und Drehtanzperformances, welche er in der Türkei und in Ägypten, sowie am Blue Balls Festival in Luzern live miterleben konnte, welche Markus dazu brachten, 2014 einen Workshop zu besuchen, an welchem er auch die meisten Mitglieder der heutigen Whirling Wizards kennenlernte.

Markus beschäftigt sich seit vielen Jahren mit (Impro-)Theater und Musik (Gesang, Gitarre, Klavier, aber auch Musikgeschichte). Für ihn vereint der Drehtanz die verschiedenen Facetten dieser Leidenschaften - die Kombination von Bewegung, Ekstase und Meditation beim Drehen, das Theatralische der Choreographien, die Improvisationen zu Musik verschiedenster Stilrichtungen.


Zurück zu den Whirling Wizards